Photo: Jacek Ruta

Edda Ostertag

Seit 2018 ist Edda Ostertag wissenschaftliche Mitarbeiterin am FG Landschaftsarchitektur Freiraumplanung.

Edda Ostertag hat vielfältige Erfahrungen mit dem Entwerfen, Planen, Bauen von Landschaften vom Objektmaßstab bis zu Stadtentwicklungskonzepten. Sie arbeitete sieben Jahre in renovierten Büros an Projekten in Europa, Asien und Amerika und ist eingetragen als Landschaftsarchitektin in der Architektenkammer Hamburg.

Zwischen 2012 und 2015 war sie als Wissenschaftlerin tätig beim Future City Laboratory in Singapur, einer gemeinsamen Forschungseinheit von der Eidgenössischen Technischen Hochschule Zürich und der National Research Foundation Singapur. Hier forschte sie intensiv an innerstädtischen Transformationsprozessen. Die Ergebnisse wurden in verschiedenen Fachjournals publiziert.

Seit 2015 arbeitet sie an ihrer Doktorarbeit bei der sie untersucht, in wieweit global zirkulierende Ideen zum öffentlichen Raum lokale Umsetzung finden und welchen Beitrag diese z. B. in Form von ‚Urbanen Laboratorien‘ zur Stadtgestaltung leisten. Als Analyse Methode beruft sie sich auf die Assemblage Theorie. Geografisch verortet sich ihre Doktorarbeit in den Städten Jakarta, Kaohsiung und Paris.

 

KONTAKT
edda.ostertag[a]tu-berlin.de
T 030 – 314 – 28 175
Raum 409 B

 

PUBLIKATIONEN

2018

Ostertag, E. ‘Green Surprise dressed in black’ ,Topos 103

2016

Ostertag, E. (2015) ‘Transitory Community Hubs: How Temporary Migration Transforms a Neighbourhood in Singapore’. City 20 (1): 116–29. doi:10.1080/13604813.2015.1096058.

2015

Ostertag, E. (2015) ‘Little India’s New Faces’, FCL Magazin, Urban Breeding Grounds, p74-80

Ostertag, E. (2015) ‘Alternative Public Spaces’. FCL Magazin, Urban Breeding Grounds, p80-88

2014

Ostertag, E. (2014) ‘Open Sites, Spatial adaptions strategies for open spaces in the Rochor+ district Singapore’. FCL Magazin, Urban strategies, p74-81

2013

Ostertag, E., Zhou, Y., Berthold, S. (2013) ‘Places for Everyday: Open space as indicator for the rapidly changing societies in East Asia’. Topos 85, p104-109

Zhou, Y., Chen, T., Ostertag, E. (2013). ‘Rethinking urban quality: Learning from East Asian city centre neighbourhoods’. Urban China 56, p18–21.

2006

Ostertag, E. (2006) ‚Der Madjski Garten : Ein Garten im Wandel‘. Garten + Landschaft 10, p31-33

2003

Co-Autor ‘Sustainability in 50 Seconds’: Ökom Verlag, ISBN 3-939581-29-0

 

VORTRÄGE

2016

Conference Paper ‘Open sites, assets for community development’. 13th International Asian Urbanization Conference, Yogyakarta Indonesia (Jan. 2016)

Conference Paper ‘Developing a better theoretical understanding of globally informed locally nested public space’ 13th International Asian Urbanization Conference, Yogyakarta Indonesia (Jan. 2016)

2015

Conference Paper ‘Culture globalisation as an initiator of alternative forms of temporary public space’. International conference Spatiality and Temporality. (Now. 2015)

2014

Conference Paper “Phantom Spaces – How Foreign Worker alter Inner City Spaces on Sundays in Singapore”, IASTE 2014 – Whose Tradition?, Kuala Lumpur Malaysia (Dec. 2014)

2012

Table Talk ‘Diversifying your city, cases from East Asia’, Re/Art the Urban Conference, Zürich (CH), (Oct.2012) Ying Zhou, Edda Ostertag, Sonja Berthold, Ting Chen

Zurück